Uni Tuebingen
Numerical Analysis Groups
  Home    Members    Teaching    Preprints    Publications    Projects    Links  

Einführung in die Programmierung mit Matlab

Aktuelles

01.10.Bitte stellen Sie sicher, dass Matlab auf Ihrem Laptop installiert ist, sofern Sie beabsichtigen, Ihr eigenes Laptop zu verwenden. Sollten Sie Probleme bei der Installation haben, wenden Sie sich an die Genius Bar.
18.09.Die Anzahl der zur Verfügung stehenden Computer wird voraussichtlich nicht für alle Teilnehmer reichen. Sie sind auf der sicheren Seite, wenn Sie ihr eigenes Laptop für den Kurs benutzen. Bitte installieren Sie Matlab vor Kursbeginn. Sie können Matlab kostenlos über das ZDV beziehen.
18.09.Bitte tragen Sie im URM ein, ob Sie beabsichtigen, den Kurs Vormittags (9:00-12:30 s. t.) oder nachmittags (13:30-17:00 s. t.) zu besuchen.
05.09.Bitte melden Sie sich schnellstmöglich im URM für die Veranstaltung an.

Schein für das Programmierpraktikum

Der Schein für die Veranstaltung Programmierpraktikum zur Vorlesung Numerik wird im Rahmen der Programmierübungen der Vorlesung Numerik vergeben. Zusätzlich zu den regulären (Theorie-)Aufgaben wird ca. alle zwei Wochen eine Progammieraufgabe gestellt. Diese wird separat eingereicht und nicht in der regulären Übung besprochen. Mindestens einmal während des Semesters wird jeder Student zu einem Programmiertestat eingeladen, bei dem eine der Programmieraufgaben besprochen wird. Der Schein für das Programmierpraktikum zur Vorlesung Numerik wird dann vergeben, wenn hinreichend viele Programmieraufgaben erfolgreich bearbeitet wurden und das Programmiertestat bestanden wurde.

Eine Teilnahme an diesem Vorkurs ist demnach nicht verpflichtend.

Zielgruppe / Voraussetzungen

Der Programmiervorkurs richtet sich an Teilnehmer der Übungen zur Vorlesung Numerik ohne Programmiererfahrung. Progammierkenntnisse werden nicht vorausgesetzt (sondern hier vermittelt). Für den Schein Programmierpraktikum zur Vorlesung Numerik ist die Teilnahme an diesem Kurs nicht erforderlich.

Lernziel

Nach Abschluss des Kurses sollen die Teilnehmer in der Lage sein, einen gegebenen einfachen mathematischen Algorithmus in Matlab so zu formulieren, dass damit ein numerisches Problem gelöst werden kann. Insbesondere sollen genügend Kenntnisse zum eigenständigen Lösen der Programmieraufgaben vorhanden sein.

Ablauf

Es gibt zwei Gruppen. Die erste Gruppe findet von 9:00-12:30 statt, die zweite von 13:30-17:00 (alle Angaben s. t.). Der Kurs findet im Hörsaal N16 statt. Die Anzahl der CIP-Pool-Computer wird nicht für alle Teilnehmer reichen. Sie sind auf der sicheren Seite, wenn Sie Ihr eigenes Laptop (mit vollem Akku) mitbringen. Der ungefähre Ablauf des Kurses ist wie folgt geplant:
DatumRaumInhalt
Mo 08.10.18 N16 Einleitung, Grundlagen der Syntax
Di 09.10.18 N16 Kontrollstrukturen, Skripte und Funktionen
Mi 10.10.18 N16 Skripte und Funktionen, Vektoren und Matrizen
Do 11.10.18 N16 Vektoren und Matrizen, Visualisierung
Fr 12.10.18 N16 Aufbau von Programmen, Debugging, Performance, Fragen

Matlab

Die Programmieraufgaben, die in den Numerik Übungen gestellt werden, sind in Matlab zu lösen. Sie können Matlab kostenlos über das ZDV beziehen. Dort können Sie Matlab direkt vom Hersteller herunterladen. Aus Lizenzgründen müssen Sie sich mit Ihrem ZDV-Account registrieren.

Folien und Beispiele

Den Foliensatz zum Kurs finden Sie hier.

Links



Ansprechpartner: Dominik Edelmann

 


Friday, 12-Oct-2018 13:44:43 CEST, Webmaster